EU-Projekt "Kultur 2000"

Erschließung des bibliothekarischen & archivarischen Kulturerbes der Honterusgemeinde in Kronstadt/Braşov (Rumänien)

Dr. Harald Roth, Thomas Şindilariu Projektbearbeitung: Dr. Rainer Kramer, Angela Gröber Projektzeitraum: 09/2005 – 08/2006

Seit September 2005 fördert die Europäische Kommission im Rahmen ihres Programms "Kultur 2000" in Kooperation mit dem Demokratischen Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt, der Honterusgemeinde, der Széchényi Nationalbibliothek Budapest und nicht zuletzt mit dem Siebenbürgen-Institut in Gundelsheim die Erschließung und Zugänglichmachung des bedeutenden Bibliotheks- und Archivbestände der Honterusgemeinde zu Kronstadt.

Innerhalb des einjährigen Projektes wurde zunächst eine Sichtung der Archivbestände (Burzenländer Kapitelsarchiv, Kapitelsarchiv Urkundensammlung, Kapitelsarchiv Handschriften, Burzenländer Domestical-Consistorium, Burzenländer Bezirkskonsistorium, Honterusgemeinde Kronstadt, Handschriftensammlung Trausch, Honterusgemeinde Handschriften, Persönliche Nachlässe, Kirchliche Vereine) vorgenommen, die die Grundlage für die Verzeichnung nach europäischen Archivstandards bildete. Nach Abschluss des Projektes sind sowohl die Archivbestände als auch die Bestände der Transylvanica-Bibliothek nun auch via Internet recherchierbar.

Neue Magazinräume wurden eingerichtet, so dass nach dem Verzeichnen und Neu-Verpacken der Archivalien ihre sachgerechte Lagerung sichergestellt werden kann. Statt der Mikroverfilmung wurde nach neuesten technischen Standards digitalisiert, was die zukünftige Handhabbarkeit der Daten (z. B. WorldWideWeb, Nutzerservice) um ein Vielfaches erleichtert. Der Bestand der Historischen Drucke ist vollständig erfasst und wird derzeit für die Publikation „Katalog der Alten Drucke“ vorbereitet. Eine CD-Rom mit den Bildern der Titelseiten liegt bereits vor.

Innerhalb des Projektes wurden zwei Workshops (Budapest/Kronstadt) durchgeführt, die der Fortbildung von Nachwuchskräften aus Rumänien, Ungarn und Deutschland dienten. Damit wurden fachliche aber auch persönliche Grundlagen für die zukünftige Vernetzung innerhalb der europäischen Wissenschaftslandschaft geschaffen.

Ferner wurden mit der Ausstellung "Studenten, Gelehrte, Könige - Europäisches Kulturerbe in Kronstadt" repräsentative Stücke aus dem Archiv-Bestand im Herbst 2006 in Kronstadt gezeigt, die im Frühjahr 2007 noch einmal in der europäischen Kulturhauptstadt Hermannstadt/Sibiu zu sehen sein werden.

Nach Abschluss der Erschließungsarbeiten steht mit dem Archiv der Honterusgemeinde (AHG) der wissenschaftlichen Fachwelt und dem europäischen Publikum eine funktionale und transparente Institution zur Verfügung, die innerhalb des rumänischen Archivwesens eine Vorreiterrolle einnimmt.