Buchpatenschaft

Nach dem Frontwechsel Rumäniens im Zweiten Weltkrieg waren ab September 1944 sowjetische Truppen in Kronstadt stationiert. Im Gymnasium hatten sie ein Lazarett eingerichtet und als dies mehr Platz benötigte, wurde die Bibliothek kurzer Hand aus dem Fenster geworfen. Es ist dem Verantwortungsbewußtsein der damaligen Zeitgenossen zu verdanken, daß sich daraus kein Totalverlust ergab und große Teile der geretteten Bücher und Handschriften heute in unserer Einrichtung zu finden sind. Diese Gewalteinwirkung, aber auch Wurmbefall, Säurefraß, langjährige Verstaubung haben wertvollen Handschriften und seltenen Drucken aus Beständen von Archiv & Bibliothek der Honterusgemeine teils erheblich geschädigt. Im Rahmen der Projektarbeit konnte erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg umfassendere Restaurierungsmaßnahmen begonnen werden.
Übernehmen auch Sie Verantwortung und helfen Sie uns mit einer Buchpatenschaft, weitere einzigartige Werte zu erhalten! Tragen Sie zu den Restaurierungskosten eines oder mehrer schadhafter Archivalien oder Bücher bei! Bei einem Einsatz von mehr als 100 € verzeichnet das AHG den Namen des Spenders auf einem Etikett in dem geretteten Band.

Spendekonto

Biserica Evanghelică C.A.       
Stichwort: Buchpatenschaft
Raiffeisen Bank Brasov
IBAN: RO 90 RZBR 0000060002684897


Hier einige unserer Sorgenkinder:

Joseph Franz Trausch: Collectanea zu einer Particulär-Historie von Cronstadt. ca. 1340 - 1850. AHG. IV. FI.Tq 101.
Restaurierungskosten: 230 €

Matthias Fronius: Der Sachssen inn Siebenbürgen Statvta, Oder eygen Landtrecht. 1583.
AHG. HB 732.
Restaurierungskosten: 450 €

Psalterium. 15. Jh. AHG. I .F. 82.
(aus Pergament)
Restaurierungskosten: 2300 €